Matthias Galus

Matthias Galus

Referent 2018

stellvertretende Leiter der Sektion Netze, Bundesamt für Energie (BFE)

 

Dr. Matthias Galus ist stv. Leiter Netze und Leiter der Task Force Digitalisierung beim Bundesamt für Energie. Er studierte Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen in Deutschland und schloss die Studiengänge nacheinander im Jahr 2005 und im Jahr 2007 ab. Danach promovierte er an der ETH Zürich im Bereich elektrische Energieübertragung. Seine Arbeit konzentrierte sich auf die intelligente Integration von Elektromobilen in Verteilnetzen. Seit 2012 ist Er am Schweizer Bundesamt für Energie tätig. Er war dort Projektleiter zur Erarbeitung der Smart Grid Roadmap und leitete die Vorarbeiten zur Einführung intelligenter Messsysteme (Mindestanforderungen Smart Metering). Weitere Themengebiete umfassen die Intelligente Messsysteme, Datenschutz und IT-Security, Eigenverbrauch, steuerbare Lasten und Produzenten (Flexibilität) und Speicherung in elektrischen Netzen. Zudem setzt er sich mit Themen im Bereich der Netzentwicklung und des Netzausbaus auseinander. Er ist Mitglied des IEEE, der electrosuisse und des VDE (Deutsche Gesellschaft für Elektroingenieure).