Programm 2. Tag

Mittwoch, 2. Dezember 2015

8.30

Empfang mit Kaffee, Tee und Gipfeli

9.00
Begrüssung durch den Vorsitzenden

etterAlexander Etter,
Geschäftsführer,
InnoVeritas GmbH, Wettswil a.A.

Innovationstreiber datengetriebene Geschäftsmodelle und neue Technologien

9.15
Data Driven Business: Telematik-Dienste, nutzungsbasierte Versicherung, Asset-Management und mobile Health: Geschäftsszenarien jenseits reiner Konnektivität für Telcos

Die Digitalisierung und der Umgang mit enormen Datenmengen wird unsere Wirtschaft nachhaltig verändern. Ganze Branchen werden aus den Angeln gehoben, neue entstehen. Waren es im letzten Jahrzehnt noch zaghafte Schritte, hat die Dynamik in den letzten zwölf Monaten massiv zugenommen und nimmt immer weiter zu. Die Folge: viele Unternehmen arbeiten intensiv an der Zukunft von neuen Geschäftsmodellen. Der Vortrag gibt einen Einblick, was uns in der nächsten Zeit erwarten kann.

Alois SauterAlois Sauter,
Mitglied der Geschäftsleitung,
Ergon Informatik AG, Zürich

9.45
Fokus Autonomes Fahren
Sinnbild für gesellschaftlichen Wandel, Vernetzung und neue Kommunikationstechnologien
In Tech We Trust – Die Zukunft des Vertrauens in der vernetzten Gesellschaft

frickKarin Frick,
Leiterin Research und Mitglied der Geschäftsleitung (GDI),
Gottlieb-Duttweiler-Institut,
Rüschlikon/Zürich

10.30 Fragen und Diskussion
11.00 Kaffee- und Kommunikationspause

Switch to the right channel: Neue Player und Wachstumsfelder im IPTV

11.45

2 Impulse

Evolution und Revolution des Fernsehens durch neue Nutzungsgewohnheiten und neue Technologien

Impuls 1: Geschäftsmodell für Telkos

  • Differenzierung im IPTV Markt
  • Konvergenz – Full Service Anbieter
  • OTT Partnering im IPTV Umfeld
degenhardtTimm Degenhardt,
Chief Marketing Offi cer (CMO),
Sunrise Communications AG, Zürich

Impuls 2: Fokus auf Interaktionen und Engagement

  • Wie Interaktionen das Interesse der Konsumenten erhöhen kann
  • Wieso Engagement und Branded-Marketing grosses Zukunftspotential haben
  • Wieso crossmediale Kommunikation eine Lösung ist, um die Generation Y besser zu erreichen
buererNicolas Bürer,
CEO,
joiz Schweiz AG, Zürich

12.15

Interview-Runde

Medien, OTTs, Telcos – Wer holt sich welchen Teil vom Entertainment-Kuchen?

  • Szenario Netzneutralität: (Wie) liessen sich OTT-Anbieter an den Infrastrukturkosten beteiligen
  • HD, 3D, 4K: Wie steigende Qualität und Popularität der Dienste die Netze belasten (werden)
  • Jenseits der Bit Pipe-Diskussion: wie die Telcos in der Schweiz aufgestellt sind<(li>

degenhardt kowalsky

Timm Degenhardt, Nicolas Bürer
im Interview mit Marc Kowalsky
12.45Gemeinsamer Networking Lunch

Marke, Kampagnen, Awareness

Top aktuelle Studienergebnisse:

Studie I: NETZE

13.45

„Ein Test ist nur so gut wie seine Orientierung an der Praxis“
Was die Netze leisten. Und wie man dies misst: Messmethoden und frische Ergebnisse des connect Netztests

  • Ein Netztest – was ist das?
  • Zur Methodik des Mobilfunknetztests
  • Messwerte und ihre Relevanz für den Mobilfunk-Nutzer
  • Coverage versus Spitzenleistung
  • Der connect-Netztest im Spiegel der Zeit
  • Schweizer Spezialitäten – Berge, die NISV-Verordnung und der Anspruch der Kundschaft
  • Ergebnisse 2015
theissBernd Theiss,
Leiter Test und Technik connect, Leiter des Telekommunikations- und Audio-Testlabors
Weka Media Publishing GmbH, München

Studie II: KUNDEN

14.15

Kann sich der Kunde irren?

  • Steuert die Nachfrage oder die Technologie die Marktentwicklung?
  • Was motiviert und begeistert den ICT Kunden der Zukunft?
  • Wie lassen sich die Kunden umsatzrelevant segmentieren?
  • Die versteckten Trends im ICT Markt
halterJörg Halter,
Partner,
ocha GmbH, Bern
14.45
Die Zukunft der Marke im digitalen Zeitalter

bodinFrank Bodin,
Chairman & CEO,
Havas Worldwide, Zürich/Genève

15.15 Fragen und Abschluss-Diskussion
15.45Zusammenfassung und Ende der 19. Jahrestagung Telekommarkt Schweiz 2015