Der Schiffbau ist richtungsweisend

BIM und Smart Grid bestimmen die Zukunft der Gebäudetechnik. Wie weit die Entwicklungen vorangeschritten sind, erläutert Wolfgang Hass, Innovationsexperte bei der Siemens Schweiz AG

Lesen Sie das Interview mit unserem Referenten Wolfgang Hass, Innovationsexperte bei der Siemens Schweiz AG … hier.

Viele Wege sollen zum Ziel führen

HK-Gebäudetechnik 4/14

Kann die Gebäudetechnik einen Beitrag zur Umsetzung der Energiewende leisten? Welche Bedeutung kommt ihr bei möglichen Massnahmen zu? Mit solchen Fragen haben sich die Teilnehmenden des Haustech-Planertags in Zürich beschäftigt. Und mit einem klaren Bekenntniszur aktiven Partizipation an der Energiewende haben sie den Tag beendet. …weiterlesen

Gebäudetechnik als Impulsgeber für die Energiewende

electrorevue 7/2014
Die Energiestrategie des Bundes verändert die Energieversorgung. So stand der 9. Haustech-Planertag unter dem Moto Gebäudetechnik – Beitrag zur Umsetzung der Energiewende.

Die Energiewende ist topaktuell, auch für Unternehmen der Bebäudetechnikbranche. …weiterlesen

2014: Gebäudetechnik – Beitrag zur Umsetzung der Energiewende

Autor: Paolo D’Avino

Mit der Energiestrategie 2050 kündigte der Bund einen Wechsel in der Energieversorgung an. Welchen Beitrag die Gebäudetechnik zur Energiewende leisten kann, ist am 9. Haustech Planertag im Kongresshaus in Zürich diskutiert worden. Rund 500 Teilnehmende wurden am 25. Februar 2014 begrüsst.

Die Tagung will Planern, Ingenieuren, Architekten, Bauherren und Installateuren wertwolle Anregungen sowie neue Impulse vermitteln», sagte Monika Schläppi, Chefredaktorin Haustech und Verantwortliche für das Programm des Haustech-Planertags, in ihrer Begrüs-sungsrede. Die Referate sollen gemäss Schläppi nicht nur über den Stand der Technik informieren, sondern auch einen Ausblick geben, wohin die Reise gehen könnte. Die Energiewende sei eine viel diskutierte Angelegenheit. Insbesondere für Unternehmen der Gebäudetechnikbranche ist das Thema aktuell. Dies zeigte sich auch an der grossen Zahl von rund 500 Teilnehmenden, die sich am 25. Februar im Kongresshaus in Zürich einfanden. …weiterlesen

Impulse für die Energiewende

Haustech 4/2014

Mit der Energiestrategie 2050 kündigte der Bund einen Wechsel in der Energieversorgung an. Welchen Beitrag die Gebäudetechnik zur Energiewende leisten kann, ist am 9. Haustech-Planertag im Kongresshaus in Zürich diskutiert worden. Rund 500 Teilnehmende wurden am 25. Februar 2014 begrüsst.

Die Tagung will Planern, Ingenieuren, Architekten, Bauherren und Installateuren wertwolle Anregungen sowie neue Impulse vermitteln», sagte Monika Schläppi, Chefredaktorin Haustech
und Verantwortliche für das Programm des Haustech-Planertags, in ihrer Begrüssungsrede. …weiterlesen

Im Zeichen der Energiewende

Handelszeitung Nr. 10 | 6. März 2014

Mit der Energiestrategie 2050 strebt der Bundesrat einen energiepolitischen Paradigmenwechsel an, der unter anderem vorsieht, den Energiebedarf und den CO2-Ausstoss zu reduzieren. Ob der angepeilte Fahrplan mit den notwendigen Massnahmen umgesetzt werden kann, ist heute noch nicht abzuschätzen. …weiterlesen

Hauptthemen 2014

  • Technologien für die Energiewende – Beiträge aus Forschung und Lehre
  • Zukünftige Rahmenbedingungen aus Sichtweise von Bund und Kantonen
  • Podiumsdiskussion – Wie kann die Gebäudetechnik die Umsetzung der Energiewende unterstützen
  • Zukunftsgerichtetes Bauen – Beispiele von realisierten und geplanten Gebäuden sowie Arealen

Mit Beiträgen von:

  • Lorenz Bösch, Generalsekretär a.i. Konferenz der kantonalen Energiedirektoren/EnDK
  • Jürg Grossen, Nationalrat GLP/Geschäftsführer Elektroplan Buchs & Grossen AG
  • Dr. Ludwig Hasler, Philosoph und Publizist
  • Dr. Peter Richner, Stellvertretender Direktor Empa
  • Kurt Rohrbach, Präsident Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen VSE
  • Karl-Heinz Schädle, Abteilungsleiter Energieanlagen Gruneko Schweiz AG
  • Monika Schläppi, Chefredaktorin Haustech
  • Prof. Dr. Arno Schlüter, Assistenzprofessur Architektur & Nachhaltige Gebäudetechnologien (SuAT), D-ARCH, ETH Zürich
  • Ulrich Schmack, Geschäftsführer MicrobEnergy GmbH, Viessmann Group
  • Prof. Dr. Dr. E. h. Werner Sobek, Ingenieur und Architekt
  • Dr. Walter Steinmann, Leiter Bundesamt für Energie/BFE
  • Matthias Sulzer, Dozent Energie- & Gebäudetechnik, Hochschule Luzern – Technik & Architektur

Tagungsvorsitz:

Prof. Urs Rieder, Leiter Abteilung Gebäudetechnik Hochschule Luzern – Technik & Architektur

Facts and Figures, Haustech Planertag 2013:

  • 29 Sponsoren und Aussteller, rund 600 Teilnehmer (Rekordbeteiligung)
  • Hoher Zufriedenheitsgrad unserer Sponsoren und Leistungsträger
  • Exzellente Teilnehmerfeedbacks

Sichern Sie sich Ihr Sponsoringleistungspaket noch heute und profitieren Sie von den umfangreichen Kommunikationsmassnahmen im Vorfeld.

Wir rücken Ihren Brand am Haustech Planertag 2014 ins rechte Licht!

Werden Sie Partner