Programm 2019

Erster Einblick ins Programm

DIENSTAG, 26. FEBRUAR 2019

ABLAUF DES TAGES
Parallel zum Schweizer Planertag finden von 11 bis 16 Uhr das Warmwasser Forum und das Brandschutz Forum statt. Nach dem Start auf der Hauptbühne können Sie je nach Ihren individuellen Bedürfnissen eines der themenvertiefenden Foren besuchen oder das Programm des Planertages weiter verfolgen. Die parallelen Foren sind eine Ergänzung mit Spezialthemen. Das Ticket für den Planertag berechtigt zur Teilnahme an allen Veranstaltungen. Ab 16 Uhr geht es für alle Teilnehmer auf der Hauptbühne weiter.
SCHWEIZER PLANERTAG
Moderation:
Reto Brennwald, Talk & Film GmbH
9 bis 17 Uhr
  • Industrie und Politik im Dialog: Herausforderungen im Energiesektor nach dem Ja zum Energiegesetz
  • Digitaler Zwilling: Vorteile eines digitalen Gebäudemodells im Planungsprozess
  • Elektronische Baueingabe in der Praxis, erste Erfahrungen
  • Start-up Session zu neuesten Trends in der Energie- und Gebäudetechnik
  • Renovation und Sanierung von Gebäuden und Infrastrukturen
  • Digitalisierung: Zeitalter der Kundenorientierung und Kollaboration
  • Wie arbeitet der Planer in der Zukunft?
  • Welche neuen Anforderungen kommen auf die Planungsbüros zu?
WARMWASSER FORUM
11 bis 16 Uhr
  • Energieeffiziente Legionellenprävention beginnt bei der Architektur
  • Biofilme und ihre Bedeutung für die Trinkwasserqualität in Gebäuden
  • Trinkwasserversorgung im Gebäude – Verantwortung und Ursachen für Probleme
  • Aktueller Stand der europäischen und nationalen Normung im Bereich Warmwasser
  • Die revidierten EN 806/2 und SIA 385/1 – Es geht nicht nur um Speichertemperaturen.
  • Die ganze Kalt- und Warmwasserverteilung im Gebäude ist betroffen.
  • Dezentrale Warmwasserbereitung
  • Erwärmung Trinkwarmwasser bei Thermischen Netzen

Ab 16 Uhr
Fortsetzung des Schweizer Planertages auf der Hauptbühne

BRANDSCHUTZ FORUM
11 bis 16 Uhr
  • Die neue Richtlinie VKF 2015 und Konsequenzen auf den Brandschutz für Neu- und Bestandsbauten
  • Chancen der Brandschutzvorschriften für professionelle Bauherren
  • Zertifizierung – wie geht man in der Praxis damit um?
  • Planersicht auf den Brandschutz
  • BIM und Brandschutz
  • Brandschutz im denkmalgeschützten Bestand

Ab 16 Uhr
Fortsetzung des Schweizer Planertages auf der Hauptbühne