Programm 2018

Schweizer PlanertagSchweizer Warmwasser Forum

Programm, Montag, 5. März 2018

8.00

Empfang und Besuch der Fachausstellung

8.30

Begrüssung durch den Moderator

Reto BrennwaldReto Brennwald
Talk & Film GmbH

Die Energiestrategie 2050: Wege für eine optimale Energieversorgung

8.40

Von Bonn nach Bern: Die Umsetzung der Energiestrategie aus der Sicht des
Klimaabkommens von Paris

Dr. Christian Zeyer
Geschäftsführer
swisscleantech

8.55

Die neue Energiewelt erfordert einen gesamtheitlichen Denkansatz

Michael FrankMichael Frank
Direktor
VSE

9.10

Interview: Die Zukunft der Energieversorgung

Dr. Christian Zeyer Michael Frank Reto Brennwald

Dr. Christian Zeyer
Michael Frank
Moderation: Reto Brennwald

9.25

Wirtschaftliche Optimierung der Energietechnik eines Gewerbeareals unter Einbezug eines Batteriespeichers – Ein Erfahrungsbericht

  • Lokales Virtual Power Plant (VPP)
  • Anwendungsfälle von elektrischer Flexibilität
  • Steuerung von Geräten und die Schnittstellenproblematik

Thomas ReithoferThomas Reithofer
Leiter Energiewirtschaft
CKW Centralschweizerische Kraftwerke AG

9.45EXPERTENPANEL

Das Gebäude als Kraftwerk: Neue Energiekonzepte für das Gebäude der Zukunft

David Balensiefen André Flückiger Matthias Galus Nico Petrick

David Balensiefen, Founder & CEO, gridX GmbH
André Flückiger, Leiter der Geschäftsstelle Bern, eicher+pauli
Matthias Galus, stellvertretender Leiter der Sektion Netze, Bundesamt für Energie (BFE)
Nico Petrick, Prokurist, PEWO Energietechnik GmbH

Reto BrennwaldModeration: Reto Brennwald

10.30

Kaffeepause im Ausstellungsbereich
Die Referenten und Start-ups stehen in der Speakers-Corner für Gespräche zur Verfügung.

11.00 START-UP-SESSION

Impuls-Referate zu Trends in der Energie- und Gebäudetechnik

Claudio De GiacomiStefan Funk Beni Riedi Daniel Lepori Andreas Eckmanns

Claudio De Giacomi, Umweltingenieur FH BSc, Sales Consultant, Joulia SA
Stefan Funk,
Analyst and Business Developer, Misurio AG
Beni Riedi,
Sales- und Marketing Manager, smart-me AG
Daniel Lepori, CEO, Designergy SA
Andreas Eckmanns, Leiter Forschungsbereich Gebäude, Solarthermie und Wärmespeicher, Bundesamt für Energie BFE

sponsored by

Digitalisierung und Innovation im Gebäude

11.30

Die Digitalisierung des Bauprozesses und der damit verbundene Wandel

Harald Professner

Harald Professner
Global Business Development
Rhomberg Holding GmbH, Bregenz/Österreich

11.50

Digitales Bauen verändert die Planungsprozesse und Methoden – Einblicke in die Prozesse der Holzbauweise

Richard JusselRichard Jussel
Geschäftsführer
Blumer-Lehmann AG

12.10

Big Data in der Gebäudetechnik – wie Gebäudedaten zu echtem Kundennutzen werden

  • IoT – sichere Datenerfassung und Datenvalidierung
  • Die Kunst der Datenanalyse
  • Neue Geschäftsmodelle: schliessen des Performance Gaps mit Performance Contracting

Jens FeddernJens Feddern
Head Product Line Building Performance and Sustainability
Siemens Schweiz AG

12.30EXPERTENPANEL

Optimierung der Projektkommunikation durch digitale Plattformen in der Bauwirtschaft – Vorteile, Strategien, Zukunft

 Paul Curschellas Harald Professner Dr. Markus Schulte

Rebecca Bauch, Projektleiterin Hochbau, Gemeinde Horw
Paul Curschellas,
CIO und Mitbegründer, buildup AG
Harald Professner
Dr. Markus Schulte,
CEO, OLMerO

Reto BrennwaldModeration: Reto Brennwald

13.10

Lunch und Möglichkeit zum Netzwerken im Ausstellungsbereich

Die Referenten und Start-ups stehen in der Speakers-Corner für Gespräche zur Verfügung.

14.15 – 14.35

Parallele Fachforen innerhalb der Mittagspause

1. Labels im nachhaltigen Planen und Bauen

Martin HitzMartin Hitz
Präsident
NNBS Netzwerk Nachhaltiges Bauen Schweiz

2. Nachhaltigkeit bei Kältemitteln

Hanspeter PortmannHanspeter Portmann
Geschäftsführer
CoolExpert GmbH

3. Intelligentes Batteriespeichernetzwerk in der Schweiz

Marc Scherer, Head of Operations Swisscom Energy Solutions AG

4. Kreislaufwirtschaft (Materialien und Ressourcen)

Referent in Absprache

Neue Berufsbilder für den Planer der Zukunft

14.45EXPERTENPANEL

Welches sind die zukünftigen Anforderungen an Planer? Was ist der Mehrwert des Planers für den Bauherren? Wie muss sich die Ausbildung ändern, um den zukünftigen Herausforderungen gewachsen zu sein?

Urs von Arx Bruno Enderli Prof. Dr. Arno Schlüter Erich Schwaninger

Urs von Arx, CEO, Hefti.Hess.Martignoni
Bruno Enderli, Lehrgangsverantwortlicher, sfb Bildungszentrum für Technologie und Management
Prof. Dr. Arno Schlüter, Professur für Architektur und Gebäudesysteme, ETH Zürich
Erich Schwaninger, Leiter Weiterbildung, VSEI

Reto BrennwaldModeration: Reto Brennwald

15.30

Kaffeepause im Ausstellungsbereich
Die Start-ups stehen in der Networking-Ecke für Gespräche zur Verfügung.

Nachhaltiges Planen und Bauen

16.00

Die analoge digitale Kollaboration

  • Das Ziel im Fokus
  • Integral und nachhaltig, aber wirklich
  • Der Mensch im Zentrum des Miteinanders

Prof. Manfred HuberProf. Manfred Huber
Leiter Institut Digitales Bauen
Fachhochschule Nordwestschweiz

16.20

Digitale Nachbarschaften in nachhaltigen Wohnarealen

  • Innovation für soziale Nachhaltigkeit
  • Beispiele für Areale in Planung, Entwicklung und Betrieb
  • Kommunikation auf den Arealen
  • Visionen für eine nachhaltige Zukunft

Sunnie Gröneveld Dr. Annalisa Stefanelli

Sunnie Groeneveld, Partnerin, Inspire 529  und
Dr. Annalisa Stefanelli, Managing Partner, Inspire 529

16.40

Greencity als Beispiel für ein gelungenes Smart City- und Stadterneuerungsprojekt

  • Geschichte und Zusammenarbeit mit der Stadt Zürich
  • Innovation und Verdichtung
  • Konkrete Massnahmen der 2000-Watt-Gesellschft
  • Allgemeines Energiekonzept, sanfte Mobilität, Quartierapp usw.

Alain CaptAlain Capt
Gesamtprojektleiter und Direktor Ausführung Greencity
LOSINGER MARAZZI AG

17.00

Ende des Schweizer Planertages und Apéro im Ausstellungsbereich

Getrennt buchbar: Findet parallel zum Planertag statt

Neu in 2018

Erhalten Sie aktuelle Informationen zu den Warmwasser-Normen SIA 385/1 und 385/2

10.30

Kaffeepause im Ausstellungsbereich

11.00

Einleitende Worte und Begrüssung durch den Moderator

Roger NeukomRoger Neukom
Geschäftsleitung
neukom engineering ag

11.10

Bakterien im Trinkwasser – die unsichtbaren Untermieter

  • Häufigkeit und Vielfalt der Bakterien im Trinkwasser
  • Krankheitserreger im Trinkwasser
  • Einflussmöglichkeiten auf die Trinkwasser Mikrobiologie
  • Das Gebäude und der Nutzer im Wandel

Franziska RölliFranziska Rölli
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Hochschule Luzern,
Institut für Gebäudetechnik und Energie IGE, Gesundheit und Hygiene

 

11.30

Lebensmittelrechtliche Anforderungen an Wasser bezüglich Legionellen

Mark StauberMark Stauber
Leiter Fachbereich Lebensmittelhygiene, Eidgenössisches Departement des Innern EDI, Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV, Abteilung Lebensmittel und Ernährung

11.50

Aktuelles zu Warmwasser-Normen und Richtlinien

  • Stand der Revision SIA 385/1
  • Die Schlüsselrolle der Architekten
  • Legionellen-Prävention: Temperaturen sind nur ein Faktor
  • Anforderungen oder Empfehlungen? Was kommt aus europäischen Normen?

Jürg Nipkow dipl. El. Ing. ETH/SIA
Präsident der SIA-Kommission 385 Warmwasser
Energieexperte bei S.A.F.E.

12.10

Frischwarmwasserstationen im Einsatz – Praxisbeispiele

  • Funktionsweise Frischwarmwassertechnik
  • Auslegung/Einsatz nach neuer SIA 385
  • Praxisbeispiele zentral/dezentral

Axel Heinlein Philipp Zulian

Axel Heinlein, Planerberater Schweiz, Taconova Group AG
Philipp Zulian, Leiter Technik, Oventrop (Schweiz) GmbH

12.50

Fragen an die Referenten und Diskussion

13.15

Lunch und Möglichkeit zum Netzwerken im Ausstellungsbereich

14.45

Solarwärme, Wärmepumpen und Thermische Speicherschichtung: Mythen, Realitäten, Empfehlungen

Dr. Michel HallerDr. Michel Haller
Leiter Research, Institut für Solartechnik SPF
Hochschule für Technik HSR

15.05

Aktuelles über Solarwärme und Legionellenprophylaxe

Dr. Jean-Marc SuterDr. Jean-Marc Suter
Sachbearbeiter SIA-Normungskommission 385 Warmwasser und Mitglied europäisches Technisches Komitee CEN/TC312 Solarwärme, Geschäftsführer, Suter Consulting

15.20

Fragen an

Dr. Michel Haller Dr. Jean-Marc Suter

Dr. Michel Haller und
Dr. Jean-Marc Suter

15.30

Ende des Schweizer Warmwasser Forums und Kaffeepause im Ausstellungsbereich

16.00

Fortsetzung Schweizer Planertag