Jahrestagung 2016

Gebäudetechnik – Digital und Vernetzt

Die Digitalisierung erfasst nicht nur immer mehr unsere Gesellschaft, auch Unternehmen müssen sich zunehmend damit auseinandersetzen. Davon betroffen ist auch die Baubranche. Vor allem die Gebäudetechniker und Planer werden bereits heute mit digitalen Lösungen und Geschäftsmodellen konfrontiert, mit steigender Tendenz. Dies bedeutet, dass das notwendige Know-how zwingend aufgebaut werden muss. Wenn dies nicht geschieht, sind Nachteile gegenüber den Mitbewerbern bereits vorprogrammiert.

Wie auch eine Studie des Wirtschaftsprüfers Ernst & Young von Anfang 2015 zeigt, wird die Bedeutung digitaler Technologien in den nächsten fünf Jahren noch vermehrt ansteigen. Dabei erachteten fast alle der befragten Unternehmen die Digitalisierung als Chance. Diese Chance muss aber auch erkannt und umgesetzt werden. Am 11. Haustech-Planertag steht aus diesem Grund das Thema Digitalisierung und Vernetzung im Mittelpunkt. Wiederum  konnten namhafte Referentinnen und Referenten verpflichtet werden, welche die Thematik aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten werden. Nutzen Sie die Gelegenheit, um aus erster Hand Informationen und einen Überblick über aktuelle Entwicklungen, Trends, Chancen und Risiken zu erhalten.

Ich freue mich, Sie am Mittwoch, den 24. Februar 2016 im Kongresshaus Zürich zu begrüssen.

Ihre Ansprechpartnerin