Programm 2017

Dienstag, 26. September 2017Mittwoch, 27. September 2017
8.00 – 8.45

Exklusiver Shuttle-Service durch
tesla

vom Bahnhof Thalwil zum Hotel Belvoir (Anmeldung erbeten)
Testfahrten mit den neuen Tesla-Modellen während aller Pausen bei der Jahrestagung!

8.30 – 9.00

Empfang mit Kaffee und Gipfeli

9.00 – 9.20

Eröffnung des Insurance Forums durch den Veranstalter und den Vorsitzenden

Prof. Dr. Hato Schmeiser Werner Rüedi

Prof. Dr. Hato Schmeiser, Geschäftsführender Direktor, Institut für Versicherungswirtschaft, Universität St. Gallen
Werner Rüedi, Chefredaktor, Schweizer Versicherung, Ringier Axel Springer Schweiz AG

Regulierung und aktuelle Entwicklungen

9.20 – 9.40 KEYNOTE

Vor welchen Herausforderungen steht die Schweizer Versicherungsbranche?

Dr. Rolf DörigDr. Rolf Dörig
Präsident
Schweizerischer Versicherungsverband SVV

9.40 – 9.55

Q&A

Vertrieb

9.55 – 10.15

Best Practice in Customer Journey

Markus LeibundgutDr. Markus Leibundgut
CEO Schweiz
Swiss Life

10.15 – 10.30

Q&A

10.30 – 11.00

Networking Break

11.00 – 11.15 IMPULSVORTRAG

Versicherungen im digitalen Wandel – Die Transformation nachhaltig und messbar meistern

Michael NösgesFlavio Kaufmann
Principal Solution Engineer
Salesforce

11.15 – 12.00 PODIUMSDISKUSSION

So lässt sich der Vertrieb optimieren – Sind Erfolgsmodelle übertragbar?

  • Herausforderung Chanel-Management – wie ist der Vertrieb vor dem Hintergrund der Digitalisierung zu «beherrschen» – Der Vertrieb, der mit Digitalisierung wächst, gewinnt?
  • Eigenvertrieb reloaded?
  • Kostenkontrolle: Digitalisierung reduziert Vertriebskosten?
  • Was bringt die Zusammenarbeit mit den Generalagenten?
  • Anlagenotstand als Treibstoff für InsurTech
  • Versicherungspool als Chance für Broker?
  • Welche Rolle nimmt ein Versicherungsvertrieb in der Zukunft ein?
  • Wollen/brauchen die Kunden von morgen noch einen Versicherungsberater?

Michele Bernasconi Daniel Mutz

Michele Bernasconi, Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Distribution, AXA Winterthur
Flavio Kaufmann, Principal Solution Engineer, Salesforce
Daniel Mutz, Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Vertrieb & Marketing, Pax

Rolle der Broker und die Sicht der Industrieversicherung

12.00 – 12.45

Zukunft der Broker und des Vertriebs im Zeitalter der Digitalisierung?

  • Ist die Digitalisierung ein Damoklesschwert für Versicherungsbroker?
  • Digitalisierung und individuelle Beratung: ein Widerspruch?
  • Wie anpassungsfähig sind Broker, wenn die Digitalisierung das Kundenverhalten verändert?

Tolga Ece Adrian Ill
Evelyn Lämmli Dr. Helmut Studer

Tolga Ece, Leiter Kompetenzzentrum Risiko- und Versicherungsmanagement der Stadt Zürich, VIB-Vizepräsident
Adrian Ill, Del. des Verwaltungsrates, SOBRADO Software AG
Evelyn Lämmli, Head Corporate Risk and Insurance Management, Rieter Management AG
Dr. Helmut Studer, Mitglied der Geschäftsleitung, Kessler & Co AG

12.45 – 14.00

Gemeinsames Mittagessen

14.00 – 14.30

Benchmarking – was erwartet der Kunde von Industrieversicherern?

  • Kurze Statements zu Wünschen und Ärgernissen

Vito Fortunato Heinz Risi Carsten Schirmeisen

Vito Fortunato, Leiter Versicherungsmanagement, Migros Genossenschaftsbund
Heinz Risi, Dir./Head Corporate Insurance/Risk Mgt., Schindler Management AG
Carsten Schirmeisen, Corporate Finance & Treasury, Head Group Risk Management, LafargeHolcim

14.30 – 15.15 PODIUMSDISKUSSION

Die Sichtweisen von VN und VU: Internationale Versicherungsprogramme, Supply Chain und mehr – was kann von wem erfüllt werden?

  • Internationale Programme: Versicherer Netzwerk Management, Statusübersicht und Datenqualität; zentrale Koordination
  • Führen oder Beteiligen – welche Kriterien sind massgebend für ein VU?
  • Supply Chain – Wie individuell können Versicherungslösungen sein?
  • Wie kann die Erhaltung der finanziellen Stabilität von eng vernetzten Wertschöpfungsbeteiligten erreicht werden?
  • Risikobewertung bei Rück- und Wechselwirkungen in der Supply Chain
  • Problemlösungen: z.B. Prämientransfer zur Captive aus Ländern mit Zahlungsbeschränkungen; Cover für sich wieder öffnende Länder
  • Flexibilität: Verlängerung bestehender Programme; Captive Prämienanteil
  • Ausdünnung echter Versicherungsexperten für Industriekunden – wird das Underwriting komplett digitalisiert?

Jörg Bertogg Vito Fortunato Heinz Risi Michael Rüsch Carsten Schirmeisen Werner Rüedi

Jörg Bertogg, Head of Commercial Insurance Switzerland, Zurich Insurance Company Ltd
Vito Fortunato, Leiter Versicherungsmanagement, Migros Genossenschafts-Bund
Heinz Risi, Dir./Head Corporate Insurance/Risk Mgt., Schindler Management AG
Michael Rüsch, Country Manager Switzerland, XL Catlin
Carsten Schirmeisen, Corporate Finance & Treasury, Head Group Risk Management, LafargeHolcim
Moderation: Werner Rüedi

Cyber

15.15 – 15.45 FALLBEISPIEL

The Case RUAG: Learning from a real cyber-attack. What you can do to reduce the risk

  • The ever growing cyber-risk to business
  • Learning from the RUAG cyber-attack
  • Practical steps to minimize risk

Dr. Guy BunkerDr. Guy Bunker
SVP Products and Marketing
Clearswift, RUAG Cyber Security
(Vortrag in englischer Sprache)

15.45 – 16.15

Networking Break

16.15 – 16.35

IT-Sicherheit – Auswirkungen und Anforderungen für Versicherungen und Versicherungsnehmer

  • Trends in Angriff und Verteidigung – worauf muss man sich einstellen?
  • Kumulkontrolle – was bedeutet das in der Praxis?
  • Welche Obliegenheiten und welche Voraussetzungen gelten für die Versicherung?
  • Wie stellt man sicher, dass der Kunde versichert werden kann?
  • Hacking-Schutz: in welchen Situationen, was ist «kann» und was ist «muss»?

Linus NeumannLinus Neumann
Experte für IT-Sicherheit

16.35 – 16.55

Cyberversicherung – Angebot? Nachfrage? Erfolgsaussichten für ein neues Geschäftsfeld

  • Wird die Cyberversicherung ein Selbstläufer wie die Kfz-Haftpflicht?

Nepomuk LoestiNepomuk LoestiNepomuk Loesti
Head of Liabilities and Financial Lines Germany – Switzerland – Austria
AIG Europe Limited

16.55 – 17.15

Abschlussdiskussion

17.15

Ende des ersten Veranstaltungstages

17.15
EXKLUSIVES GET-TOGETHER

mit ASDA-Alumni-Abend – die ideale Plattform zum Networken!

CONTENT-SPEED-DATING

Lernen Sie wichtige Kontakte über den gezielten Themenaustausch kennen!

OUT OF THE BOX

Ein alltäglicher Hacking-Angriff: Wie einfache Schutzmassnahmen grösseren Schaden verhindern.

Linus NeumannLinus Neumann
Experte für IT-Sicherheit

ASDA und Euroforum laden Sie zum Ausklang des Tages zu einem Get-Together ein. Wertvolle Kontaktmöglichkeiten und aktuelles Wissen über Cyber-Angriffe und Gegenmaßnahmen erwarten Sie!

8.30 – 9.00

Empfang mit Kaffee und Gipfeli Erstversicherer und Rückversicherer

9.00 – 10.00 DISKUSSIONSRUNDE

Erstversicherungen/Rückversicherungen: Sind die Rückversicherungen als Geschäftsmodell überholt?

  • Die Zukunft der Rückversicherer – wo soll Wachstum in Zukunft herkommen?
  • Kapital – Differenzierungsmerkmal oder lediglich ein Platz am Tisch?
  • Innovation – Wird der historische Ansatz, Veränderungen in der Risikolandschaft der Erstkunden zu adressieren (oder nicht), noch genügen?
  • Produktion – Was ist die Antwort der Rückversicherer auf die Notwendigkeit, die Gesamtproduktionskosten des Versicherungsproduktes zu reduzieren?

Juan Beer Stefan Schürmann
Dr. Renate Strasser Matthias Niklowitz

Juan Beer, Global Head of Group Reinsurance, Zurich Insurance Group
Stefan Schürmann, Senior Analyst, Bank Vontobel AG
Dr. Renate Strasser, CEO, NewRe
Moderation: Matthias Niklowitz, Reporter, Schweizer Versicherung/Schweizer Bank, Ringier Axel Springer

Anlage- und Assetmanagement für institutionelle Anleger

10.00 – 10.30 POWERINTERVIEW

Lebensversicherer, Pensionskasse, Sammelstiftung, institutionelle Anleger – Welche Assets sind für wen optimal?

  • Fokus: Sustainable und Impact Investing – Chancen für Versicherer

Anastassios FrangulidisUwe RöhrigSandro Sutter

Anastassios Frangulidis, Chefstratege und Leiter gemischte Mandate Schweiz, Pictet Asset Management SA
Uwe Röhrig, Senior Equity Specialist, Managing Director, UBS Asset Management Schweiz
Sandro Sutter, Leiter Aktive Unit-Linked Investitionslösungen für Versicherungen, BlackRock Schweiz

10.30 – 11.00

Networking Break

Parallele Foren

11.00 – 12.00 PARALLELE FOREN 1

Bestimmen Sie das Thema Ihrer Wahl:

Forum A

Im Spannungsfeld mit Rückversicherern – Marktverschiebung mit neuer Konkurrenz?

  • Wie verändert der erhöhte Risikoappetit die Versicherungsindustrie?
  • Sind die klassischen Geschäftsfelder in Gefahr?
  • Wie verhalten sich die Risk Pools?
  • Welche Chancen und Herausforderungen entstehen den Erstversicherern?

Markus Schulze
Senior Consultant
PRS Prime Re Services AG

Forum B

Langfristige Entwicklungen gesellschaftlicher Risiken – gemeinsame Herausforderungen und Denkanstösse für die Assekuranz

  • Verstärktes Risiko Akzeptanz: Bürgerbeteiligung beispielsweise bei risikobehafteten Infrastrukturprojekten
  • Veränderte Risiko-Kommunikation angesichts der Digitalisierung, SmartCities und globalen Unsicherheiten
  • Neue Risikoprofile: Climate Engineering als ergänzende Strategie im Klimaschutz

Matthias HolensteinMatthias Holenstein
Geschäftsführer
Stiftung Risiko-Dialog St.Gallen

12.00 – 13.15

Networking-Lunch

InsurTech-Lounge

12.30– 13.15 (während der Mittagspause)

Freuen Sie sich auf Insights von InsurTechs und Versicherungen! Im Rahmen der Pause bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Ideen der InsurTechs zu hören und in lockerer Atmosphäre der «Belbar» ins Gespräch zu kommen.

Teilnehmer:

Michel Bürki Cédric Köhler Peter Ohnemus Reto Toscan Dr. Christoph Nützenadel

Michel Bürki, CEO, Flink
Cédric Köhler, Managing Partner, Creathor Venture
Management GmbH
Peter Ohnemus, Gründer und CEO, Dacadoo
Reto Toscan, CEO, elipsLife
Moderation: Dr. Christoph Nützenadel, CEO, Synpulse

13.15 – 14.15

PARALLELE FOREN 2

Bestimmen Sie das Thema Ihrer Wahl:

Forum C

Sicherheit statt Garantie: das neue Erfolgsmodell für Lebensversicherungen?

Anastassios Frangulidis Denis Kocaman

Anastassios Frangulidis, Chefstratege und Leiter gemischte
Mandate Schweiz, Pictet Asset Management SA
Denis Kocaman, Senior Sales Manager, Pictet Asset Management SA

Forum D

Lebensversicherung -Quo vadis?

Prof. Dr. Hato SchmeiserProf. Dr. Hato Schmeiser
Geschäftsführender Direktor, Institut für Versicherungswirtschaft
Universität St. Gallen

Digitalisierung

14.20 – 14.40 PRAXISBEISPIEL

IT-Strategie der Versicherungskammer Bayern im SHUK-Bereich: Agilität und Flexibilität in Zeiten der Digitalisierung

  • Time To Market entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • Regionalität in einem digitalen globaleren Markt
  • Nutzung von Big Data
  • Kundenmehrwerte durch Digitalisierung – konkrete Beispiele

Dr. Sascha GrohDr. Sascha Groh
Hauptabteilungsleiter
Versicherungskammer Bayern

14.40 – 15.00

Fokus Customer Journey: Mit Eco-Systemen und Digitalisierung zu neuen Kundenzugängen

  • Vom hybriden Kunden: Wie schaffen wir einfache und attraktive Zugänge für unsere Kunden – auf allen Kanälen?
  • Wie schlagen wir die Brücke von Ecosystemen zu unserem Kerngeschäft und gewinnen neue Kunden?
  • Das Beispiel MoneyPark als erster Anker im Ecosystem «Home»

Dr. Philipp GmürDr. Philipp Gmür
Group CEO
Helvetia

15.00 – 15.15

Q&A

15.15 – 15.45

Networking Break

15.45 – 16.15 PRAXISBEISPIEL

Produktentwicklung im Überschalltempo: Die Zusammenarbeit FinTec und Versicherung

  • Agilität in der Aufbauorganisation
  • Zusammenarbeit von Firmen mit unterschiedlichen Kulturen
  • Nutzung von Digitalisierung für innovative Lösungen
  • Einfach für die Kundin und den Kunden

Enrico Bolloni Michael Müller Nikolaus Sühr

Enrico Bolloni, CEO und Co-Founder, Snapsure
Michael Müller, CEO Schweiz, Basler Versicherungen
Nikolaus Sühr, CEO und Co-Founder, KASKO LTD

16.15 – 17.00 PODIUMSDISKUSSION

Von InsurTechs und Innovationsdenkern lernen – was erwartet den Versicherungsmarkt in Zukunft?

  • Digitalisierung: Was ist fake, was ist echt und was bleibt? Vom schönen Front-End zum gesamtheitlichen Denken
  • Teamgrössen, Verantwortungsgebiete, Hierarchieveränderungen und iterative Vorgehensweise – Chance zur Agilität schaffen
  • Vom Geschäftsmodell bis zur Kundenperspektive – Know How als Voraussetzung disruptiver Entwicklungen
  • Der «war for talents» hat schon begonnen – wissen Sie, wie man ihn gewinnt?
  • Blockchain und Versicherungen – welche konkreten Entwicklungen sind zu erwarten?

Dr. Patrick Eugster Michael Müller

Matthias Niklowitz Peter Ohnemus

Dr. Patrick Eugster, Chief Executive Officer, Dextra Versicherungen AG
Michael Müller, CEO Schweiz, Basler Versicherungen
Matthias Niklowitz, Reporter, Schweizer Versicherung/Schweizer Bank, Ringier Axel Springer
Peter Ohnemus, Gründer und CEO, Dacadoo

17.00

Ende der 16. Jahrestagung