Jahrestagung 2017

Liebe Versicherungswirtschaft …

Prof. Dr. Hato SchmeiserHanspeter Weber

Die Versicherungsindustrie sieht sich zurzeit zahlreichen Herausforderungen ausgesetzt: Wie kann veränderten Kundenbedürfnissen Rechnung getragen werden? Welchen Beitrag kann hierzu der gebundene Versicherungsvertrieb und Broker leisten? Welchen Einfluss werden der technologische Wandel und die voranschreitende Digitalisierung auf das tradierte Geschäftsmodell der Assekuranz ausüben? Wie können neue Risikoquellen – allen voran Cyberrisiken – quantifiziert werden und was kann die Versicherungsindustrie zu ihrer Absicherung leisten? Wie lässt sich Altersvorsorge und Anlagepolitik in Zeiten von Niedrig- und Negativzinsen sinnvoll gestalten?

Unsere hochkarätigen Referenten werden Sie durch zwei vielseitige Tage begleiten und Ihnen zu diesen Fragen Meinungen, Konzepte und Ideen vorstellen.Zudem werden im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung zusätzlich vier Parallel-Workshops angeboten, die uns Gelegenheit geben, zentrale Markttrends zu analysieren und für die Praxis handhabbar zu machen.

Lassen Sie uns diese Diskussionsplattform gemeinsam nutzen, um uns zu den zentralen Fragen der Assekuranz auszutauschen. Das Insurance Forum 2017 – der zentrale Branchentreffpunkt der Assekuranz – wird uns wichtige Impulse für unsere tägliche Arbeit in und um die Versicherungsindustrie geben. Ich freue mich, Sie am 26. und 27. September 2017 im Hotel Belvoir in Rüschlikon begrüssen zu dürfen!

Professor Dr. Hato SchmeiserProf. Dr. Hato Schmeiser
Geschäftsführender Direktor
Institut für Versicherungswirtschaft
Universität St. Gallen

Kunden sind das zentrale Element für die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen bei Versicherungsgesellschaften wie bei Brokern. Sie kaufen unsere Produkte und Dienstleistungen. Folgende wichtige Fragen stellen sich aber: verstehen wir wirklich, was die Kunden wollen und benötigen, und wie werden sich die Bedürfnisse in der Zukunft verändern?

Neben den Kundenanforderungen werden wir auch von den technologischen Entwicklungen, den Einflüssen der Regulation wie auch den finanzwirtschaftlichen Veränderungen getrieben und müssen uns schon fast «täglich» auf neue Herausforderungen einstellen. Hier sind wir alle gefordert, sich stetig weiter zu entwickeln. Für diesen rasanten Wandel benötigen wir interessierte und gut ausgebildete Fachpersonen. Hier stehen auch unsere Mitglieder der ASDA (Vereinigung der diplomierten Versicherungsfachleute) in der Verantwortung und werden in unserem Milizsystem durch Aus- und Weiterbildung unterstützt. Um unseren Horizont zu erweitern, müssen auch wir bereit sein, die Veränderungen zu erkennen und die zukünftigen strategischen Diskussionen zu führen.

An der diesjährigen Tagung haben Sie die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand zu erhalten und mit Entscheidungsträgern unkompliziert in die Diskussion individueller Punkte zu treten. Dazu bietet der Anlass über Tag und beim ASDA-Alumni-Networkdinner optimale Möglichkeiten. Bereits zum 5. Mal führen wir in Zusammenarbeit mit Euroforum, der «Schweizer Versicherung» und der Universität St. Gallen den Anlass mit der Alumni-Veranstaltung der ASDA durch. Verpassen Sie es nicht, sich rechtzeitig anzumelden und sichern Sie sich so Zugang zu den diesjährigen Top Referenten und der einmaligen Möglichkeit, Ihr persönliches Netzwerk weiter zu pflegen.

Dank der Zusammenarbeit zwischen ASDA und Euroforum erhalten Inhaber von Cicero-Lizenzen für diesen Anlass 15 Cicero-Weiterbildungs-Punkte. ASDA-Mitglieder erhalten darüber hinaus einen sehr attraktiven Sonderpreis.

Ich freue mich, Sie am Insurance Forum zu begrüssen!

 

Hanspeter WeberHanspeter Weber
Präsident Zentralvorstand
Schweizer Vereinigung der diplomierten Versicherungsfachleute