Konferenz 2018

Finanzbranche im Spagat zwischen evolutiver Entwicklung und disruptiver Bedrohung

Seit dem WEF 2018 ist die Digitalisierung definitiv in den Köpfen aller Menschen angekommen – rechtzeitig in dem Jahr, ab dem die Generation‚ Y‘ die absolute Bevölkerungsmehrheit stellt. Im Kanton Zug ist das Krypto-Valley auf der Basis der Blockchain-Technologie entstanden – Segen oder Fluch für den Finanzplatz Schweiz? Alibaba erreicht den 40-fachen Umsatz von Amazon – dies ist das klarste Beispiel für die Geschäftsmodell-Logik im digitalen Zeitalter – the winner takes a lot. Wird Alipay den Schritt tun, den man schon länger von Google oder Amazon erwartet hat? Spannende Zeiten für die Finanzbranche, die sich auch 2018 im permanenten Spagat zwischen evolutiver Entwicklung und disruptiver Bedrohung bewegt.

Die Jahrestagung Bank-IT 2018 setzt sich mit den Kernthemen dieser Schnittstelle auseinander. Wie werden sich die Möglichkeiten im Bereich der ‚Artificial Intelligence‘ in den kommenden 2-3 Jahren auf die Kundenschnittstelle auswirken? Welche technologischen Entwicklungen sind darüber hinaus zu erwarten? Wie sollen und können die Banken auf die Entwicklungen in Richtung der digitalen Ökosysteme reagieren? Wie können die vorliegenden Kundendaten in diesem Zusammenhang genutzt werden? Und wie kann die Umgestaltung der Geschäftsmodelle von innen heraus gelingen? Kooperations-Strategie und Zukunft der Fintechs, Auswirkungen von PSD2 und OpenAPI, Strategien hinsichtlich der Entwicklungen rund um die Kryptowährungen und Blockchain, Modularisierung, Agilität und Outsourcing, Cyber Security und Kostenmanagement in der IT – nur einige Begriffe, zu denen Verantwortungsträger der Finanzbranche ein klares Verständnis und darüber hinaus Antworten für den eigenen Verantwortungsbereich entwickeln müssen, um die Weichen richtig zu stellen.

Zusammen mit unserem Fachbeirat, dem wir herzlich für die agile Kooperation danken, ist das Programm der Bank-IT 2018 ganz nahe am Puls des Geschehens entstanden. Daher und aufgrund der hochkarätigen Referenten in diesen Themen bietet sich Ihnen die Möglichkeit, sich an vorderster Front über die Entwicklungen zu informieren und so Ihren eigenen Wertbeitrag in der Umgestaltung unserer Branche deutlich zu erhöhen. Nutzen Sie die Chance zum ‚Fitness-Check‘ und zum Austausch mit anderen Kern-Wissensträgern der Branche. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und hochkarätige Diskussionen mit Ihnen – ganz im Sinne einer ‚Co-Creation‘!

Mit besten Grüssen

Prof. Dr. Bernhard KoyeProf. Dr. Bernhard Koye
Institutsleiter, SIF Schweizerisches Institut für Finanzausbildung,
Kalaidos Fachhochschule